Anlagen welche dem Vorbild nachempfunden wurden aber diesem nicht komplett entsprechen.
Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

[EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

28.06.2020 14:17

Hallo Leute,

nach etwas längerer Abstinenz melde ich mich zurück. Dieses Mal mit einem Projekt was nun schon von der Idee ca. 13 Jahre zurückliegt und dessen Umsetzung bis jetzt nicht bzw. einfach zu schwer umsetzbar gewesen wäre. Die Rede ist vom Bahnhof Riesa im Zustand um 1991, wo er seinen Höhepunkt hatte. Zwar ist die Währungsunion bereits vollzogen und das Güteraufkommen wird weniger aber noch ist die Bahnwelt in Ordnung. Die Strecke nach Chemnitz ist ausgebaut und elektrifiziert sowie die Südseite des Rbf. Im BW feierte man in dem Jahr auch das 100-Jährige bestehen und niemand konnte auch nur Ahnen das 3 Jahre später der Niedergang begann....

Das EEP Projekt selber, nahm 2016 gestallt an damals noch kurzzeitig mit UB3 Gleisen, aber da Günther immer wieder animierte 3D Weichen baute juckte es schon etwas, aber die Masse die für Riesa vonnöten wäre damals nicht für die Allgemeinheit tragbar gewesen. So schlief das Thema erst mal wieder ein 2017,18 und 19 hatte ich sie immer wieder Offen und versuchte immer wieder Motivation zu finden, was angesichts der Probleme nicht einfach war.

Dank Pascal ist sie nun da und der Gleisbau als Rohfassung abgeschlossen, ganz nebenbei als positiven Nebeneffekt, hat Pascal die Stellwerke W1*,B2 und W3 in Exzellenter Qualität gebaut. Durch diese Modelle ist schon mal ein hoher Wiederdeckungswert gegeben.
00000440.jpg
00000440.jpg (715.87 KiB) 9554 mal betrachtet
Einfahrt aus richtung Dresden

00000439.jpg
00000439.jpg (795.44 KiB) 9554 mal betrachtet
Der Personenbahhof aus richtung Leipzig mit dem Stellwerken B2 und W3
00000433.jpg
00000433.jpg (998.78 KiB) 9554 mal betrachtet
BW Anlagen
00000434.jpg
00000434.jpg (694.99 KiB) 9554 mal betrachtet
Einfahrt aus Chemnitz bzw. Nossen mit dem Markanten Gleisdreieck.
00000435.jpg
00000435.jpg (918.22 KiB) 9554 mal betrachtet
Blick auf den Rbf im vordergrund die Südanlage
00000436.jpg
00000436.jpg (887.35 KiB) 9554 mal betrachtet
Der Ablaufberg Süd
00000437.jpg
00000437.jpg (766.19 KiB) 9554 mal betrachtet
Der Ablaufberg Nord
00000438.jpg
00000438.jpg (997.68 KiB) 9554 mal betrachtet
Teile der Nord Zba und ein Blick richtung Personenbahnhof.

Ich werde versuchen in unregelmäßigen Abständen, immer mal infos über den Fortschritt zu geben.

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

29.06.2020 23:54

Hallo Erik,

Danke das freut mich, momentan bin ich noch feinschliff der Gleisanlage bzw. am Ausbau der sogenannten Süd Anlage, diese wird am aufwendigsten da sie Elektrifiziert war. Die Nordseite hingegen nicht. Es geht inzwischen schon im BW los mit der Oberleitung. Die Signale stehen auch soweit ich es herraus gefunden habe, zumindes Südseitig.

Gruß Tom
00000464.jpg
00000464.jpg (753.04 KiB) 9429 mal betrachtet
00000465.jpg
00000465.jpg (699.78 KiB) 9429 mal betrachtet
00000466.jpg
00000466.jpg (669.3 KiB) 9429 mal betrachtet
00000467.jpg
00000467.jpg (626.46 KiB) 9429 mal betrachtet
00000468.jpg
00000468.jpg (943.06 KiB) 9429 mal betrachtet
00000459.jpg
00000459.jpg (686.9 KiB) 9429 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

01.07.2020 16:15

So nun ist die Ausfahrt nach Chemnitz bzw. Nossen im BW bereich sogut wie fertig.
00000479.jpg
00000479.jpg (1.24 MiB) 9360 mal betrachtet
00000478.jpg
00000478.jpg (1.25 MiB) 9360 mal betrachtet
00000477.jpg
00000477.jpg (1.27 MiB) 9360 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

03.07.2020 22:16

Nun gehts im Personenbahnhof weiter, die Einfahrt von der Elbbrücke ist fertig Elektrifiziert. als nächstes kommt der Lückschluss zum BW und der Ausfahrt nach Chemnitz bzw. Nossen.
00000492.jpg
00000492.jpg (1.2 MiB) 9269 mal betrachtet
00000493.jpg
00000493.jpg (1.02 MiB) 9269 mal betrachtet
00000494.jpg
00000494.jpg (967.22 KiB) 9269 mal betrachtet
00000495.jpg
00000495.jpg (937.84 KiB) 9269 mal betrachtet
00000496.jpg
00000496.jpg (904.12 KiB) 9269 mal betrachtet
00000497.jpg
00000497.jpg (809.19 KiB) 9269 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

04.07.2020 23:26

Viel ist heute nicht geworden, erst mal ist der Lückschluss von der "Elbebrücke" zur Ausfahrt nach Chemnitz erledigt. Feinheiten kommen nun als nächstes.

Dann werde ich mal schauen, ich denke ich werde mich an die Chemnitzer Einfahrt wagen und dementsprechend das Gleisdreieck am BW fertig stellen.
00000498.jpg
00000498.jpg (1007.89 KiB) 9216 mal betrachtet
00000499.jpg
00000499.jpg (1.1 MiB) 9216 mal betrachtet
00000500.jpg
00000500.jpg (926.6 KiB) 9216 mal betrachtet
00000501.jpg
00000501.jpg (944.88 KiB) 9216 mal betrachtet
00000503.jpg
00000503.jpg (1.61 MiB) 9216 mal betrachtet
So solls mal werden, damit ihr aber wisst wo sich was befand.
00000502.jpg
00000502.jpg (1.13 MiB) 9215 mal betrachtet
00000505.jpg
00000505.jpg (751.76 KiB) 9216 mal betrachtet
Stellwerk W4 mit den Ausfahrten nach Nossen und Chemnitz
00000506.jpg
00000506.jpg (624.74 KiB) 9216 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

05.07.2020 20:28

Hallo Ihr zwei,

Danke für Euer Interesse, ja Matze die legendäre Parade in April 89, die hätte wirklich was, dafür müsste ich erst mal schaun wie die Oberleitung am BW war zu der Zeit ;) und ein Teil der HL Signale müsste wieder weg wer weiß. Ich habe heute wieder weiter Strippen gezogen und vorab schon mal die Kurve zu den Zba angefangen, es könnte lustig werden ca. 14 Gleise Nebeneinader mit OL. Aber dennoch machbar, es soll ja auch nicht gleich morgen fertig sein.

Auf Facebook wurde mal ein Übersicht vom Personenbahnhof gewünscht die ich nicht vorenthalten möchte. Die Elbbrücke ist noch ein Platzhalter da werd ich noch Tricksen müssen. Aber als "Deko" hebt der Bogen schon mal den Wiedererkennungswert
00000507.jpg
00000507.jpg (1.31 MiB) 9140 mal betrachtet
00000508.jpg
00000508.jpg (1.07 MiB) 9140 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

08.07.2020 10:50

Vielen Dank für die netten Kommentare von euch :).

Ja so langsam wirds in der Kurve Richtung Leipzig ernst. Die Masten stehen zum Teil nur als Platzhalter um den Standort zu haben. Aber ich denke, man kann erahnen wies, mal aussehen wird. Die Südanlage bekommt dann später ihre Oberleitung. In der Ausfahrt nach Leipzig werde ich dann versuchen, ohne die separate TB1 Oberleitung auszukommen.
00000516.jpg
00000516.jpg (1.26 MiB) 8995 mal betrachtet
00000517.jpg
00000517.jpg (1.25 MiB) 8995 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

13.07.2020 14:31

Derzeit fehlt etwas die Zeit, aber ein bissel was ist wieder dazu gekommen, keine Sorge ich werde nicht jedes einzelne QT hier vorstellen. Die Laderampen sind nun mit dabei hinter dem Posten 11 und die Kurve ist zur Probe schon mal zum teil unter Fahrdraht.


00000531.jpg
00000531.jpg (1.24 MiB) 8849 mal betrachtet
00000530.jpg
00000530.jpg (1.18 MiB) 8848 mal betrachtet
00000525.jpg
00000525.jpg (1.4 MiB) 8849 mal betrachtet
00000527.jpg
00000527.jpg (909.03 KiB) 8849 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

13.07.2020 16:24

TobiBahn hat geschrieben:
13.07.2020 16:16
Hallo Tom,

schöne Bilder! Das Projekt macht tolle Fortschritte, gefällt mir sehr. Man merkt, was da für eine Arbeit drin steckt :D

Auf den neuesten Bildern stehen im Hintergrund Hochspannungmasten. Woher stammen die Modelle? Und wurden die wirklich wie eine Spannungsversorgung quer übers Gleisfeld geführt?
Hallo Tobi,

Die Modelle sind von SM1 und sind glaube Freemodelle, bei Vorbild wird dort der Bahnstrom transportiert. Das Entsprechende Umspannwerk liegt direkt am Südablaufberg, darauf geh ich noch ein wenn die Ecke dran ist. Bis dahin sollte ein Blick bei Google maps reichen ;).

www.oberlausitzer-eisenbahnen.de/bilder ... index.html Bild 117.

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

23.07.2020 10:16

Viel neues kann ich leider nicht zeigen, aber es gab wieder ein Leckerlie von Pascal :). Ich habe die Oberleitung aus dem BW Richtung Personenbahnhof richtig verlegt. Die 3 QT sind als Nächstes dran, damit die Ausfahrt nach Chemnitz/Nossen bis zur Straßenbrücke auch fertig wird. Ich denke dann düfte das schlimmste geschafft sein, derzeit sind ja die Weitesten Quertragwerke des Bahnhofes in arbeit.

Den Spieltrieb zu unterdrücken wird auch immer schwerer 😛.
00000555.jpg
00000555.jpg (1.26 MiB) 8543 mal betrachtet
00000557.jpg
00000557.jpg (1017.08 KiB) 8543 mal betrachtet
00000558.jpg
00000558.jpg (1.13 MiB) 8543 mal betrachtet
00000559.jpg
00000559.jpg (964.99 KiB) 8543 mal betrachtet
00000560.jpg
00000560.jpg (989.7 KiB) 8543 mal betrachtet
00000542.jpg
00000542.jpg (858.75 KiB) 8542 mal betrachtet
Dateianhänge
00000556.jpg
00000556.jpg (1.12 MiB) 8543 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

23.07.2020 23:53

Weitere Lückenschlüsse sind nun erledigt und im bereich des W4 hängt nun auch der Draht, der Oberbau wurde dabei auch geschottert.
00000565.jpg
00000565.jpg (992.43 KiB) 8483 mal betrachtet
00000566.jpg
00000566.jpg (942.08 KiB) 8483 mal betrachtet
00000567.jpg
00000567.jpg (928.58 KiB) 8483 mal betrachtet
00000568.jpg
00000568.jpg (941.91 KiB) 8483 mal betrachtet
00000569.jpg
00000569.jpg (1.13 MiB) 8483 mal betrachtet
00000570.jpg
00000570.jpg (1.11 MiB) 8483 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

30.07.2020 17:47

Wie immer herzlichen Dank für euer Lob !

Ich war nicht untätig, fast die hälfte der großen Kurve ist unter Draht, immer sind es ca 21 bzw. 22 Gleise nebeneinander. Die örtliche Bm war auch fleißig, in Rekordzeit haben sie die Nordanlage komplett umgebaut, da waren reichlich fehler. Auch der Stüdberg musste im hinteren bereich noch 1m Angehoben werden.

Das Kreuzungsbauwerk zwischen Nord und Süd Zba ist dabei auch gleich mit eingesetzt worden.
00000588.jpg
00000588.jpg (1.67 MiB) 8875 mal betrachtet
Das derzeite Ende der zusammenhängenden Oberleitung
00000589.jpg
00000589.jpg (1.05 MiB) 8875 mal betrachtet
00000599.jpg
00000599.jpg (829.29 KiB) 8875 mal betrachtet
Extra für Tobias, der Anfang des Bahnstromwerkes Riesa, wo die Überlandleitung letzten endes mündet.
00000601.jpg
00000601.jpg (873.12 KiB) 8875 mal betrachtet
Das Kreuzungsbauwerk am Stw. W1* auch "Stern" genannt.
00000602.jpg
00000602.jpg (962.57 KiB) 8875 mal betrachtet
Links ist der Nordberg zu sehen, wo gerade ein Zug zerlegt wurde.
00000603.jpg
00000603.jpg (920.37 KiB) 8875 mal betrachtet
Die korrigierte Nord Zba mit dem Stellwerk B8 und Weichenposten 17
00000604.jpg
00000604.jpg (711.76 KiB) 8875 mal betrachtet
Stellwerk R20 mit der Auffahrt zum "Stern" man sieht deutlich das die Gleise nur gelascht sind, aber 1991 sollte es nur noch 2 Jahre dauern bis der letzte Wagen da Abrollte....

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

31.07.2020 12:02

Da ich weiß das ihr aufmerksam seit, nein ich habe die Zwangsschienen nicht vergessen ;).
00000610.jpg
00000610.jpg (1016.45 KiB) 8837 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

31.07.2020 21:41

Hallo Erik,

Vielen Dank, mir blieb nichts anders übrig, als es so zu machen. Die Brücken, die es fertig gibt passten einfach nicht oder waren zu kurz. Wenn man es so nimmt, war u.a. diese Brücke oder generell die Ecke hier, fast ein Grund Riesa fiktiv zu bauen. Da ich mit Erhöhungen so meine Probleme habe. Nun hab ich mich noch mal ein bisschen ausgetobt und habe auch noch die 3 Brücken eingebaut, wo ich auch erst überlegt hatte sie wegzulassen. Eines wird mir aber nun auch Klar der Werksbahnhof vom Stahlwerk muss mit rein. Das graue Stellwerk, was du meinst, ist der so genannte "Stern" ;). Anbei mal 2 Übersichtsbilder, auch an dem Gleis 135 ging es weiter.
00000623.jpg
00000623.jpg (1.09 MiB) 8836 mal betrachtet
00000621.jpg
00000621.jpg (1.25 MiB) 8836 mal betrachtet
00000619.jpg
00000619.jpg (673.19 KiB) 8836 mal betrachtet
00000620.jpg
00000620.jpg (936.18 KiB) 8836 mal betrachtet
00000625.jpg
00000625.jpg (898.42 KiB) 8836 mal betrachtet
Ich hoffe man erkennt das die Brücke wie auch das Vorbild im einem gefälle steht.

In übrigen das sind die Vorbilder "3 Brücken" und das "Kreuzungsbauwerk"

Gruß Tom

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

04.08.2020 13:13

Hallo Andreas,

vielen Dank, wobei ich gestehen muss das sie erst weglassen wollte... :O.

Es ist wieder ein Stück geschafft :). Die Zba Süd ist unter Draht, 1990/91 wurde sie Elektrifiziert, obwohl das Güteraufkommen kontinuierlich sank. Bereits 1992 wurde der planmäßige Güterverkehr von Riesa nach Chemnitz eingestellt, sodass man über den Sinn der Oberleitung da streiten kann….

Leider ist der Bereich nicht öffentlich einsehbar bzw. nur sehr schlecht (siehe meine beiden Bilder von 2016). ich habe lediglich dieses Foto von 1999 als Bauvorlage nutzen können.
00000647.jpg
00000647.jpg (994.99 KiB) 8635 mal betrachtet
Die Umsetzung in EEP.
00000648.jpg
00000648.jpg (1.16 MiB) 8635 mal betrachtet
00000649.jpg
00000649.jpg (1.21 MiB) 8635 mal betrachtet
00000650.jpg
00000650.jpg (1.26 MiB) 8635 mal betrachtet
Nun noch 2 Bilder vom Vorbild aus 2016, als man das BW Abgerissen hatte.
DSC_0025.JPG
DSC_0025.JPG (2.05 MiB) 8635 mal betrachtet
DSC_0024.JPG
DSC_0024.JPG (2.28 MiB) 8635 mal betrachtet
Ich denke mal anhand der Form und des Wartesignals dürfte man erkennen wo ungefair die Bilder entstanden sind.

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

04.08.2020 23:17

Südseitig ist Riesa nun fertig, die Nordseite hatte nur 3 - 4 Gleise die mitten drin endeten. Wo und wie genau werd ich noch herausfinden müssen. Diese sowie die benachbarte Kurve werden beim finalen Lückenschluss gemacht. Ja es geht dem Ende zu, auch wenn die Lücke nicht gerade klein ist.

Ich habe die noch fehlende Oberleitungsanlage in 2 Abschnitte unterteilt. Abschnitt 1 beinhaltet alle QT vom Stellwerk R20 bis zum Dispatchergebäude. Abschnitt 2 die Nordanlage und den Lückenschluss der Leipzig - Dresdener Eisenbahn. Ansonsten gibts noch ein paar Bilder der Südanlage, welche nun sehr bald komplett verschwinden soll im Zuge des ESTW Umbaus von Riesa und der damit verbundenen Spurplanänderung im Bahnhofsbereich.

Nach nun gut 6 Wochen intensiver Arbeit, muss ich auch sagen EEP macht wieder richtig Spaß. Auch an dieser Stelle ein, großes Danke an Pascal der wirklich sehr gute Ambitionen zum Konstrukteur hat und an Günther, der nach wie vor dieses Projekt mit seinen Weichen Unterstützt hat und wo es auch kurzfristig möglich war noch eine spezielle ABW umzusetzen zu lassen. Besonders ohne Pascal seinen Einsatz wäre dieses Projekt vielleicht in der versenkung verschwunden, da meine Abitionen noch mit EEP zu arbeiten eher gegen 0 Tendierten.... Besonders durch einige Negative Aktionen und Äußerungen bestimmter personen, in der hinsicht habe ich für mich selbst konsquenzen gezogen.

Aber gut genug gemeckert ;). Was seht ihr nun ?! Zum einen meinen nächsten Abschnitt den ich vor habe. Zum anderen die Südanlage wie sie evtl. 1991/92 noch lief. Leider weiß ich bis heute nicht, wann der Südberg aufgegeben wurde. Der Nordberg wurde schon 1993 aufgegeben.

Wenn man das in einer Chronik erfassen würde sehe es so aus.....

1989: Jubiläum "150 Jahre Erste Deutsche Fernbahn" mit großer Fahrzeugparade
1991: Elektrifizierung der Strecke Riesa - Chemnitz mit der Süd zba und Teile des BW´s, Jubiläum "100 Jahre Bahnbetriebswerk Riesa"
1992: Einstellung des planmäßigen Güterverkehrs zwischen Riesa und Chemnitz
1993: Einstellung des Nordberges. (Schließung R20 und R16 inkl. P17)
1994: Auflösung der Wagenmeisterei und der Bm
1995: Schließung des BW von da an nur noch Bh.
1997: Auflösung des Hafens als eigenständigen Bahnhof Stw. B8 wurde zum Stw. R8 umgeändert.
1998: Einstellung Bedienung Südspeicher und Metallhandel, Einstellung Personenverkehr Riesa - Nossen, Umbau Bahnsteig 2/3 im Zuge des "Tag der Sachsen 1999"
1999: Einstellung Güterverkehr zwischen Riesa und Prausitz, danach Abriss der Eisenbahnbrücke über die Chemnitzer hohle im Zuge des Ausbaus der B169
2001: Der damalige Bh Riesa wird geschlossen.
2002: Durch die Jahrhundertflut werden die Vorflutbrücken bei Röderau zerstört, ein Wiederaufbau erfolgte sofort und es wurde die Überquerung der Elbbrücke 3 Gleisig
2003: Die letzte Lok der Baureihe 346 (DR V60) verlässt Riesa.
2004: Einstellung des Personenverkehrs zwischen Riesa und Falkenberg
2005: Inbetriebnahme 3 Gleis der Elbbrücke
2006: der letzte Intterregio durchfährt Riesa
ca. 2007 - 2009 Rückbau von Gleisen (Ausbau der Weiche nach Noseen, BW Einfahrt (74a) und in der Südanlage), vmtl. auch Schließung des "Stern"
2009: Einstellung Bedienung Mischfutterwerk
Ab 2010 - 2019 Abriss von nicht mehr benötigten Hochbauten (BW,Lokleitung Stw. R16, P17, Wagenmeisterei etc.)
2014: 175 Jahre erste deutsche Fernbahn (30 min halt eines ICE 4)
2015: Komplexer Umbau der Nordanlage, verbunden mit Rückbau nicht mehr benötigter Gleise.
2018: Sanierung der Güterabfertigung Nutzung der Büroräume durch DB Netz.

So mal eine grobe zusammenfassung.
00000658.jpg
00000658.jpg (1.26 MiB) 8595 mal betrachtet
00000651.jpg
00000651.jpg (1.1 MiB) 8595 mal betrachtet
00000652.jpg
00000652.jpg (1.34 MiB) 8595 mal betrachtet
00000653.jpg
00000653.jpg (1022.5 KiB) 8595 mal betrachtet
00000654.jpg
00000654.jpg (1.27 MiB) 8595 mal betrachtet
00000655.jpg
00000655.jpg (1.05 MiB) 8595 mal betrachtet
00000656.jpg
00000656.jpg (1.63 MiB) 8595 mal betrachtet
00000657.jpg
00000657.jpg (772.29 KiB) 8595 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

07.08.2020 23:21

Das dürfte nun der vorletzte Beitrag zum thema Fahrleitung sein.

Was fehlt denn eigl. noch ?

- 4 Quertragwerke
- 4 Kettenwerke
- 2 Einzelmasten
00000671.jpg
00000671.jpg (1.08 MiB) 8489 mal betrachtet
00000669.jpg
00000669.jpg (1.14 MiB) 8489 mal betrachtet
00000673.jpg
00000673.jpg (1.13 MiB) 8489 mal betrachtet
00000674.jpg
00000674.jpg (1.07 MiB) 8489 mal betrachtet
00000675.jpg
00000675.jpg (1.17 MiB) 8486 mal betrachtet
00000676.jpg
00000676.jpg (1.02 MiB) 8486 mal betrachtet
Dateianhänge
00000663.jpg
00000663.jpg (1.2 MiB) 8490 mal betrachtet
00000661.jpg
00000661.jpg (999.53 KiB) 8490 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

09.08.2020 14:28

Die Elektrfizierung ist nun Abgeschlossen in ein ausfahrten fehlen noch ein paar kleinigkeiten. Aber nach 6 Wochem am Stück Oberleitung fehlt mir etwas die lust :D. Anbei mal ein bisssel Zugverkehr, die weitere Ausgestaltung wird wohl im Bereich vom W4 weiter gehen, mit dem Bahnhübergang Lommatzscher Str. an der Strecke Riesa Nossen, mit dem ich viele Kindheitserinnerungen verbinde. Schaun mer mal wies wird :).
00000681.jpg
00000681.jpg (1.02 MiB) 8419 mal betrachtet
00000682.jpg
00000682.jpg (886.03 KiB) 8419 mal betrachtet
00000683.jpg
00000683.jpg (1.62 MiB) 8419 mal betrachtet
00000685.jpg
00000685.jpg (935.06 KiB) 8419 mal betrachtet
00000686.jpg
00000686.jpg (923.04 KiB) 8419 mal betrachtet
00000690.jpg
00000690.jpg (851.83 KiB) 8419 mal betrachtet
00000691.jpg
00000691.jpg (873.52 KiB) 8419 mal betrachtet
00000694.jpg
00000694.jpg (955.87 KiB) 8419 mal betrachtet
00000692.jpg
00000692.jpg (896.6 KiB) 8419 mal betrachtet
00000693.jpg
00000693.jpg (924.17 KiB) 8419 mal betrachtet
00000695.jpg
00000695.jpg (754.88 KiB) 8419 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

16.08.2020 21:24

Nun ist wieder etwas Zeit vergangen und ich habe leider nur Kleinigkeiten zu zeigen, aber auch ein paar andere Dinge zu sagen.

Zum einen habe ich Thomas (TB1) die Anlage zu kommen lassen, zum einen damit man sieht was mit seinem System möglich ist und zum anderen damit Interessierte auf den EEP Treffen mal einen Blick auf die Anlage bzw. die Fahrleitung werfen können.

Da mich immer wieder Anfragen erreichen, die mich auf der einen Seite erfreuen, aber auf der anderen leider auch eher ins Grübeln bringen. Hoffe ich das, damit ein Kompromiss gefunden werden kann.

Eine Veröffentlichung hätte aus meiner Sicht zur Folge das erst einmal Lizenzfragen geklärt werden müssten und das eben "leider" Veränderungen an Oberleitung und Gleisplan, seitens der User vorgenommen würden, genau das möchte ich aber nicht wirklich.

Andere Grunde sind zum einen der Einsatz des Konvertierten Materials, insbesondere der E Loks und Waggons. Ich habe zwar im Bezug zur Baureihe 250 von MW1 auch nach wie vor die Zusage das er sie Bauen wird sowie manch andere Baureihe, wo es wohl auch Parallelentwicklungen anderer "Mitbewerber" geben wird. Aber bis dies so weit ist, wird es noch etwas dauern. Auch in dem anderen Bereich insbesondere bei Güterwegen sieht es leider nach dem Rückzug meines Freundes Uli (UG2) sehr mau aus. Da auch die Qualität einzelner Waggons von anderen Anbietern mich persönlich nicht wirklich überzeugt.

Im MEF wo ich nun schon lange nicht mehr aktiv bin, wurde u.a. mal kritisiert das Free Anlagen zu viel Kaufmaterial hätten und damit Unbrauchbar für den User. Dies ist auch ein Grund warum ich mir Sorgen mache bezüglich einer Veröffentlichung, da es mir sehr fern liegt weiter Öl ins Feuer oder diese Thematik zu kippen.

So nun aber wieder zurück zum wesentlichen, ich bin derzeit dabei die Gleisanlagen mit Details zu befüllen und überlege wie man am besten das Stahlwerk mit dem Werksbahnhof mit einbaut. Die Oberleitung funktioniert soweit und wird, wenn es neue Teile geben sollte von Thomas dann Erweitert :).
00000697.jpg
00000697.jpg (994.72 KiB) 8256 mal betrachtet
00000698.jpg
00000698.jpg (1.12 MiB) 8256 mal betrachtet
00000699.jpg
00000699.jpg (941.39 KiB) 8256 mal betrachtet

Benutzeravatar
DR_Bahner
Moderator
Moderator
Beiträge: 51
Registriert: 03.08.2019 09:51
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: [EEP] Ein lebenswerk nimmt Formen an

23.08.2020 13:19

Hallo Andreas,


Ja danke :). Die Anlage ist derzeit 3x5 mit 150 Knoten, es ist ausreichend für meine Zwecke. Wobei ich ins Grübeln komme bezüglich der Elbbrücke. Unterhalb der Brücke liegt ein Anschluss, der aus dem Hafen kommt. Dafür müsste aber die Anlage noch etwas breiter werden.


Hallo Heinrich,

ja ich vertrette auch nicht diese Meinung, aber ich habe teils auch per E Mail derbe Sachen bekommen, warum man sowas veröffentlicht etc. Bilder werden natürlich weiterhin kommen und da danke ich auch fürs Interesse ;). Sobald es wieder was "Interessantes" zu zeigen gibt ;).

Antworten